Im Blick der Öffentlichkeit

Mehr Sicherheit für Kinder

04.05.18
HNA

     
Die Bauarbeiten sind fast abgeschlossen: Auf unserem Bild pflastern Arbeiter der Firma FC-Pflasterbau aus Waldbrunn den Außenbereich an der Treysaer Straße in der denkmalgeschützten Otto-Haesler-Siedlung in Rothenditmold. Foto: Pia Malmus

GWG der Stadt Kassel hat drei Millionen Euro in Otto-Haesler-Siedlung investiert

KASSEL. Die Arbeiten an den Straßen und Gehwegen in der denkmalgeschützen Otto-Haesler-Siedlung in Rothenditmold sind weitgehend abgeschlossen.

Die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft (GWG) der Stadt Kassel hat drei Millionen Euro in die Sanierungsarbeiten investiert. Zuletzt hatte die GWG, in deren Eigentum sich die Straßen befinden, die Flächen im Bereich Malsfelder, Gudensberger, Fritzlarer und Treysaer Straße saniert. Im vergangenen Jahr waren bereits die Straßenbeläge in der Frankenberger und der Rotenburger Straße erneuert und die Parkplätze erweitert und umgestaltet worden.

„Die Siedlung im Bauhausstil ist als Kulturdenkmal eine Besonderheit im GWG-Bestand. Da sich hier auch die Straßen und Gehwege in unserem Besitz befinden, hatten wir die Möglichkeit, die Neugestaltung der Architektur anzupassen“, erläutert Peter Ley, Geschäftsführer der GWG. Insbesondere die Gehwege waren in schlechtem Zustand und ließen Fußgänger stolpern.

Auch die maroden Straßenbeläge wurden erneuert und die Hauszugänge neugestaltet. Die Trittstufen vor den Hauseingängen sind jetzt breiter, die Autos fahren nicht mehr so nahe an den Hauseingängen vorbei. Weil zudem Schwellen das Tempo der Autos drosseln, wurde die Situation in der Siedlung vor allem für Kinder sicherer gemacht. Leerstand gibt es aktuell in den 627 GWG-Wohnungen auf dem Rothenberg keinen.

                         
216 Wohnungen davon liegen in der denkmalgeschützten Otto-Haesler-Siedlung im Bereich Frankenberger Straße, Rotenburger Straße, Treysaer Straße, Fritzlarer Straße, Gudensberger Straße und Malsfelder Straße. Insgesamt leben in der Rothenberg-Siedlung rund 1250 Bewohner. (kme)




 
 

Public Relations

Peter Ley

Geschäftsführer

Ansprechpartner

Petra Leithäuser

+49 (0)561 70 00 1 - 104

Kontakt

Anschrift

Neue Fahrt 2
34117 Kassel