Im Blick der Öffentlichkeit

In 100 Jahren zum größten Vermieter

04.06.18
HNA

Die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft (GWG) der Stadt Kassel feierte Jubiläum im Ständehaus

    

100-Jahr-Feier der GWG im Ständehaus: Der frühere GWG-Chef Wolf Diethart Breidenbach (links) mit seinem Nachfolger Peter Ley (Mitte), der seit Juli 2002 das städtische Wohnungsunternehmen leitet, und Kassels GWH-Chef Christian Wedler. Foto: Andreas Fischer

Von Jörg Steinbach

KASSEL. „Für die GWG ist Wohnen Leidenschaft – seit 100 Jahren.“ Nach Meinung von Kassels Oberbürgermeister Christian Geselle (SPD) sorgt die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft (GWG) der Stadt Kassel bei ihren Mietern für „das gute Gefühl, zu Hause zu sein.“

Im Ständehaus hatten sich 450 Mitarbeiter, Geschäftspartner, Kommunalpolitiker und Freunde sowie langjährige Mieter des Unternehmens zur Jubiläumsfeier versammelt. Die Gäste erlebten ein kurzweiliges, von Corinna Wohlfeil (Nachrichtensender n-tv) moderiertes Programm mit Musikern und Künstlern und wurden von den Fliegenden Köchen um Christoph Brand bewirtet.

Die GWG der Stadt Kassel war aus der 1918 gegründeten Casseler Wohnungsfürsorge entstanden und ist heute der größte Vermieter der Stadt. In
den 8400 GWG-Wohnungen in 1050 Häusern leben insgesamt annähernd 16 000 Menschen. Geselle, der auch Aufsichtsratsvorsitzender des Unternehmens ist, erinnerte daran, dass es der Stadt mit Hilfe der GWG gelungen sei, gemeinsam die Flüchtlingslage zu meistern. Angesichts der  Prognose, dass die Einwohnerzahl der Stadt in den nächsten Jahren auf 210 000 Menschen steigen wird, bleibe die Sanierung von Wohnungen, aber auch der Neubau guten und bezahlbaren Wohnraums eine Aufgabe.

Geselle sprach dem 120-köpfigen GWG-Mitarbeiterteam Dank für die Arbeit aus und hob besonders die Leistung von GWG- Geschäftsführer Peter Ley heraus, der seit 16 Jahren an der Spitze der „guten Mannschaft“ steht.

Es gab viel weiteres Lob an  diesem Abend. Die städtische GWG „kann sich mit jedem privaten Unternehmen messen“, ist Kassels ehemaliger Stadtkämmerer Dr. Jürgen Barthel (SPD) überzeugt. Das Unternehmen „nimmt sich mit viel Liebe der alten Häuser an“, freute sich Architekt Professor Alexander Reichel. GWG-Chef Ley nannte das den nötigen „Respekt, sehr behutsam mit Gebäuden umzugehen, die uns anvertraut sind.“ Und er bekannte sich dazu, dass die GWG weiterhin dafür sorgen müsse, dass auch Menschen mit wenig Einkommen in den Wohnungen des Unternehmens ein gutes Zuhause finden können. Huskies-Chef Joe Gibbs schenkte Ley ein Eishockey-Trikot mit der Nummer eins. Und die langjährige GWG-Mieterin Käthe Marz lobte: „Ich kann einfach nicht besserwohnen.“

 
 

Public Relations

Peter Ley

Geschäftsführer

Ansprechpartner

Petra Leithäuser

+49 (0)561 70 00 1 - 104

Kontakt

Anschrift

Neue Fahrt 2
34117 Kassel