Im Blick der Öffentlichkeit

Stadtteiltreff Forstfeld - Stadtteiltreff Waldau

01.04.15
Quelle: Kassel - östlich der Fulda - 04 - 05.2015

Ab 01. Mai 2015 in der Heinrich-Steul-Straße 9

Wie bereits in der letzten Ausgabe angekündigt, zieht der Stadtteiltreff Forstfeld in die Heinrich-Steul-Straße 9. Die Umbauarbeiten sind abgeschlossen, die neuen Möbel bestellt. Herzstück des neuen Treffpunktes, neben den anderen Räumen und zwei großen Balkonen, ist die große Wohnküche. Eine freistehende Kochinsel sowie reichlich Platz lädt dazu ein, miteinander zu kochen oder Kuchen zu backen.
Hier können Forstfelder Bürgerinnen und Bürger gemeinsam frühstücken, Mittag essen oder Kinder können mit ihren Eltern Plätzchen backen.

              


Aber auch private Feste wie z. B. Geburtstage oder die „Goldene Hochzeit“ können hier gefeiert werden, wenn das eigene „Wohnzimmer“ zu klein ist. Der Treffpunkt kann für solche oder ähnliche Anlässe angemietet werden. Das üppige Platzangebot des neuen Treffpunktes eröffnet aber auch die Möglichkeit neue Projekte ins Leben zu rufen. Hier können alle Bewohner mit eigenen Angeboten ihr direktes Wohnumfeld attraktiver gestalten und somit die Stadtteil- und Quartiersidentifkation stärken. Wir von piano e. V. möchten mit einem regelmäßig stattfndenden Filmnachmittag und weiteren Aktionen im ForstFeld-Garten das vielfältige Programm im neuen Treffpunkt erweitern.

              


Die Nachbarschaftshelfer von piano e. V. aber auch ehrenamtlich tätige Forstfelderinnen und Forstfelder wollen die soziale Infrastruktur im Stadtteil nachhaltig verbessern. Aufsuchende Arbeit und direkte Hilfe vor Ort werden dazu beitragen, Menschen mit Unterstützungsbedarf ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben in der eigenen Wohnung zu ermöglichen. Der Verbleib im vertrauten Quartier spielt dabei eine große Rolle, um die gewohnte Lebensqualität zu erhalten. Die Möglichkeiten gegenseitiger, generationenübergreifender Hilfe sind unbegrenzt.

              


Jürgen Siegwolf

piano e.V. Stadtteiltreff Forstfeld Steinigkstraße 23, 34123 Kassel Jürgen Siegwolf und Reiner Steube Tel. 0561-97 97 56 00 E-Mail: Forstfeld@stadtteiltreffpunkte.de

Stadtteiltreff Waldau Samowar

Herzlich willkommen im Stadtteiltreff Waldau Samowar

Der Treffpunkt „Samowar“ ist eine Begegnungsstätte für alle Menschen im Stadtteil.
Hier fnden verschiedene Angebote für interessierte WaldauerInnen statt. Wir sind bestrebt, gegenseitige Hilfe und Kontakte zu ermöglichen und ein offenes Ohr für die Bewohner im Quartier zu haben.Eine hauptamtliche Mitarbeiterin, Elvira Lubowitzki, sowie eine Honorarkraft, Irma Dsivanska, des Nachbarschaftsvereins piano e. V. sind vor Ort und bieten Unterstützung sowie Beratung an. Sprechen Sie uns an, wir unterstützen sie gerne bei der Umsetzung ihrer Vorhaben.
Stricken und Häkeln im Stadtteiltreffpunkt Mützen, Schals oder einfach klassische Socken aber auch StreetArt und feine Stickarbeit; ebenso bunt und lebendig ist unsere Runde, die sich jeden Mittwoch ab 14:00 Uhr im SAMOWAR trifft denn gemeinsam kreativ sein verbindet. So haben wir in einer Aktion zum vergangenen Stadtjubiläum die Pumpe auf dem Dorfplatz eingehäkelt. Wenn Sie Ihr Können gerne mit anderen teilen oder Sie die Maschen- und Nadelkunst erproben möchten, dann werden Sie jetzt aktiv und schauen einfach mal rein, Sie sind herzlich willkommen.

Unsere weiteren Angebote

Deutsch-Sprachkurs: montags und mittwochs 9.15-10.45 Uhr
QiGong: montags ab 12.30 Uhr
Stricken und Häkeln: mittwochs ab 14.00 Uhr
Mittagessen: donnerstags ab 12.30 Uhr mit vorheriger Anmeldung, Kostenbeitrag 3,50 €.

Stadtteiltreff Waldau Samowar
Breslauer Straße 5
34123 Kassel
Elvira Lubowitzki
Tel.: 0561-9 20 76 77
E-Mail: Waldau@stadtteiltreffpunkte.de

 
 

Public Relations

Peter Ley

Geschäftsführer

Ansprechpartner

Petra Leithäuser

+49 (0)561 70 00 1 - 104

Kontakt

Anschrift

Neue Fahrt 2
34117 Kassel