Keiner ist auf sich allein gestellt

Nachbarschaftshelfer

Die Nachbarschaftshelferinnen und -helfer unseres Kooperationspartners piano e.V. prägen durch ihre unterschiedlichen Ausbildungen und Erfahrungen die Vielfältigkeit und die Besonderheit der Nachbarschafts- hilfe. So können verschiedene Aktivitäten in professioneller Ausführung angeboten werden.

Bewegungsangebote

Außer Fitnesskursen, Yoga und Qigong bieten piano e.V. Nachbarschaftshelfer auch Kurse zur Stärkung des Herz-Kreislaufsystems und Sitzgymnastik für ältere Kunden an.

Fahrrad- und Rollatorenreparatur

Der gelernte Zweiradmechaniker unter den Nachbarschaftshelfern von piano e.V. zeigt in der Fahrradwerkstatt Kindern und Erwachsenen regelmäßig wie sie selber kleinere Reparaturen ausführen können und wie Fahrräder richtig gepflegt werden. Die Rollatoren der älteren Kundinnen und Kunden werden hier ebenfalls geprüft, gepflegt und repariert.

Krabbelgruppe

Eine piano e.V. Nachbarschaftshelferin, die  früher in einem Kindergarten tätig war, bietet Krabbelgruppen an, damit die Eltern bei einem gemeinsamen Frühstück ins Gespräch kommen oder Zeit für sich finden können.

Frühstück - Mittag - Kaffee und Kuchen

Die Nachbarschaftshelferinnen und - helfer unseres Kooperationspartners piano e.V. kochen und backen regelmäßig für Sie. In geselliger Runde wird dann gemeinsam gegessen und wer gesundheitsbedingt einmal nicht in den Treffpunkt kommen kann, bekommt das Essen auch nach Hause gebracht.

Vielfältiges Angebot

Die Liste der Angebote, die die piano e.V. Nachbarschaftshelfer bieten und die in den Stadtteiltreffpunkten stattfinden, ist lang. Gitarren-, Sprach-, Entspannungskurse für Jung und Alt, russische und türkische Kochkurse, Fotosafaris durch die Stadtteile, Spielenachmittage oder Hausaufgabenhilfe sind nur einige Beispiele.

Ehrenamtliches Engagement

Ergänzt werden diese Aktivitäten durch das Engagement unserer Kunden. Eine ältere Dame zum Beispiel bewirtschaftet gemeinsam mit Kindern einen Garten, zeigt ihnen wie gesät und geerntet wird und was man daraus Leckeres kochen und backen kann. Beratung für Migrantinnen und Migranten, eine Werkstatt für Holz-, Glas- und Metallarbeiten, Handarbeitskurse, Geschichtswerkstätten und Bastelangebote sind weitere Beispiele, wie Ehrenamtliche sich in die Stadtteil-treffpunkte einbringen.

Durch die Bündelung von Ressourcen unterschiedlicher Akteure unter Einbeziehung der Kunden gelingt es, das nachbarschaftliche Miteinander zu fördern und langfristig zu etablieren. Das direkte Wohnumfeld wird attraktiver und als Ort des sozialen Lebens und des Gemeinwesens wahrgenommen und geschätzt.

Genauere Informationen über die Nachbarschaftshelfer unseres Kooperations-partners piano e.V. und die Angebote in den Stadtteiltreffpunkten finden Sie unter dem Punkt Stadtteiltreffpunkte.

Hinweis: Die aktuellen Programme der Stadtteiltreffpunkte finden Sie auf der Website des piano e.V.

 

Nachbarschaftshilfe

Ansprechpartner

Annett Martin

Sozialmanagement

+49 (0)561 70 001 - 750

Kontakt

Anschrift

Neue Fahrt 2
34117 Kassel